Folge deinem Herzen

Wenn ich für andere Menschen Webseiten kreiere, ist der "Über mich"-Teil meine liebste Arbeit. Bei mir selbst ist das lustigerweise eine viel größere Herausforderung. Das beschreibt mich vielleicht schon ganz passend: Ich bin sehr gut darin, andere Menschen zu sehen, ihre Potenziale, ihre Emotionen, ihre Wünsche. Ich liebe es, Fragen zu stellen, Vertrauen aufzubauen, gemeinsam das Chaos zu sortieren, um den Horizont wieder sehen zu können.  Wenn ich gefragt werde, was ich beruflich mache, fällt es mir oft schwer, das zu beschreiben. Ich würde sagen: Ich folge meinem Herzen.

 

Wer ich BIn?

Lange war es mein Traum, Journalistin zu sein. Ich habe es immer geliebt zu schreiben, Fragen zu stellen, Neues zu lernen und mich mit Menschen zu verbinden. Um etwas Vernünftiges in der Hand zu haben wie es so schön heißt, habe ich aber zunächst ein Diplom in Wirtschaftswissenschaften gemacht und als Projektmanagerin gearbeitet. Nach einem Jahr war mir klar: Das ist es nicht. Ich habe parallel  Journalismus studiert und noch während des Studiums gekündigt. Auf einmal ging alles wie von selbst: Plötzlich war ich Sportjournalistin und schrieb für diverse Zeitungen und Magazine, die ich vorher selbst konsumiert hatte.  Eine Weile war ich überglücklich, ich hatte meinen Traum verwirklicht. Doch etwas fehlte. Mich störten die oft irreführenden Überschriften über Artikeln und die teilweise sehr wertende Sprache. Ich wollte meinen Artikeln keine Richtung geben, die Leser sollten sich selbst eine Meinung bilden können. Ich beschäftige mich parallel schon länger mit Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung und bemerkte, dass ich meinen Interviewpartnern lieber ganz andere Fragen gestellt hätte als die, die für einen journalistischen Text im Sportteil einer Tageszeitung gefragt waren. Mein Traum passte nicht zu meiner Persönlichkeit. Das war eine ziemlich schmerzhafte Erkenntnis. Die Idee, dass die Kombination aus Schreiben, Fragen stellen und Menschen auf neugierige und liebevolle Art zu begegnen gar nicht unbedingt in das Feld des Journalismus führen muss, was neu für mich. "Wer bin ich, wenn ich keine Journalistin bin?" Diese Frage habe ich mir oft gestellt und bin zu dem Schluss gekommen, dass wir alle so vieles sind. Wir verändern uns ständig. Oft erfüllen wir mehrere Rollen gleichzeitig, switchen innerhalb eines Tages von Privatperson zu Businessmensch, von Freund/Freundin zu Mutter/Vater. Mal sind wir Kind, mal Sportler, mal Angestellte, mal traurig, mal glücklich.  Das ist der Rhythmus des Lebens. Schaut euch allein den Mond an, wie er sich innerhalb von 28 Tagen verändert.

 

Heute lasse ich mich leiten von dem, was mich inspiriert. Mal beschäftigt mich ein Thema, ich setze mich hin und male ein Comic dazu, mal schreibe ich einen Text oder ich nehme ein Videos auf. Ich stelle Menschen Fragen und helfe ihnen dabei herauszufinden, was sie sich von ihrem Leben wünschen. Ich führe sehr gern tiefe und vertrauensvolle Gespräche. Und ich lerne. Jeden Tag wieder etwas Neues. Ich bin ausgebildete NLP-Trainerin, Human Design Analyst, Lichtarbeiterin, Beachvolleyball Trainerin, Aufstellungsleiterin, Reiki Praktizierende, Sonnenscheinbärchi und vor allem eine individuelle Seele, die gern breit denkt und gern auf Dinge verzichtet, die einschränken und keinem weiterhelfen. Kurz gesagt:

Ich bin Ninja. Ich bin hier, um dir die richtigen Fragen zu stellen und um dein und mein Leben mit klaren Worten, Freundlichkeit, Kreativität und Humor ein bisschen schöner zu machen.

    

Hier kannst du deine Coaching-Session oder dein Human-Design-Reading bei mir buchen.

    

Ich Freu mich auf Dich

KONTAKT

Ninja Priesterjahn

transitgefluester[at]gmail.com